Bärlauch ist aktuell überall zu sehen. Während wir an Ostern spazieren waren fanden wir ihn sogar im Wald.

Neben einer leckeren Bärlauch Soße wurde darauf auch ein Pesto gemacht.

Wir haben an den Ostertagen frischen Bärlauch gepflückt und diesen direkt in eine leckere Soße verkocht.

Ich habe gerade angefangen Käse selbst herzustellen und bin hier aktuell jedes Wochenende am experimentieren. Es müssen natürlich daher ein paar Rezepte her um den Käse zu verarbeiten ;)

Der Camembert ist ein super Abendessen / Snack für ein geselliges am Tisch sitzen.

Wer faul ist oder grade einfach keine Zeit hat kann hierfür ein gekauftes Brot nehmen, wer ein wenig mehr Zeit hatte sollte jedoch das Brot selbst machen, es geht recht einfach und schnell und ist unglaublich lecker.

Die Adobe Soße wird klassiche mit geräucherten roten Jalapenos, die in einer Tomaten Essig Soße eingelegt werden gemacht. Wer es nicht so scharf mag oder mit kleinen Kindern isst - auch kein Problem, man kann die Schärfe auch am Ende hinzufügen. Natürlich sind die Aromen dann nicht die gleichen, lecker ist es aber trotzdem.

Für faule scharf Esser gibt es die Adobe Soße als 230ml Dose u.a. bei Rewe zu kaufen. Wer es nicht so scharf mag macht die Soße selbst und kann somit die schärfe einfach selbst bestimmen.

 

Die Füllung des Kranzes ist variabel. Wer mag nimmt Nüsse, wer mag Oliven oder getrocknete Tomaten. Unsere liebste Variante ist Schinkenwürfel und Oliven.

 

Na wer hat schon gemerkt dass wir unseren Slowcooker lieben ;)

Das Hühnchen wird klassisch mit Nudeln serviert, aber ich kann mir gut vorstellen dass es auch super lecker zu Ciabatta oder Baguette passt.

Es gibt mittlerweile unzählige Proteinriegel und –bällchen zu kaufen, viele sind lecker aber enthalten doch recht viele Inhaltsstoffe auf die wir möglichst verzichten möchten wie etwa Geschmacksverstärker.

Nach dem Motto „wenn man es selbst macht weiß man was drinnen steckt“ - daher hier unsere Proteinbällchen.