Wem Wasser zu langweilig ist hat bestimmt in einigen Supermärkten schon aromatisierte Wasser gesehn und eventuell auch gekauft. Ich persönlich mag die meisten nicht von ihnen da sie sehr künstlich schmecken. Im Kühlregal gibt es ein paar die "frisch" sind aber dafür auch nur eine sehr kurze Zeit haltbar.

Wesentlich einfacher ist es sich das aromatisierte Wasser selbst zu machen. Man hat den Vorteil das es wirklich frisch ist und das die Zutaten ausgewählt werden können die man wirklich mag.

Anbei zeige ich euch ein paar meine liebsten Kombinationen inkl. der positiven Wirklung der verwendeten Obstsorten und Kräuter. Der Fantasie sind hierbei aber keine Grenzen gesetzt.

 

Was alle Varianten gemeinsam haben ist das sie eine Basis aus Wasser haben. Wir nutzen am liebsten gut gekühltes stillen Wasser. Natürlich kann auch Leitungswasser genommen werden oder kohlensäurehaltiges Wasser. Wer kein gekühltes Wasser im Haus hat kann einfach ein paar Eiswürfel mit in die Karaffe geben.

Unsere absolut liebste Variante ist auf dem obrigen Foto zu sehn. 

Variante 1

- 1 Bio Limette

- 2 Zweige frische Minze

- 1 Liter Wasser

Da die Minze und die LImette ein recht starkes Aroma haben ist es besser diese Variante nicht all zu lange "ziehen" zu lassen, da es schnell bitter werden kann.

 

Variante 2 

- 3 Stängel Zitronenmelisse

- 2 Limettenscheiben

- 3 Gurkenscheiben

- 1 Liter Wasser

Diese Variante ist ein wahrer Energiespender und eignet sich super am Nachmittag um die Akkus wieder aufzuladen.

 

Variante 3

- 1/3 Grapefruit 

- 2 Zweige Rosmarin

- 1 Liter Wasser

 

Variante 4

- 1 Kiwi, geschält in Scheiben

- 3 Scheiben säuerlicher Apfel

- 1 Stück Ingwer (ca. Daumennagelgröße)

- 1 Liter Wasser

 

Variante 5

- 3 Ringe Ananas

- 1 Thymianzweig

 

Wirkung:

Zitronenmelisse - beruhigend

Zitrone - entgiftend

Limette - stärkt Herz, Muskeln und Knochen

Gurke - erfrischend

Vanille - regt die Sinne an

Himbeeren - Schützen die Körperzellen

Kiwi - verdauungsfördernd

Apfel - harntreibend

Ingwer - Blutreinigend

Ananas - entsäurend

Thymian - antibakteriell und entzündungshemmend

Grapefruit - regt den Stoffwechsel an

Rosmarin - appetitanregend