Na das mit dem täglichen Beitrag hat ja nicht ganz so dolle funktioniert *schäm* nach knapp einer Woche Pause melde ich mich heute wieder zurück. Da ich aktuell keine Zeit habe die versäumten Tage kurzfristig aufzuholen werde ich erstmal heute wieder einsteigen und sie eventuell am Ende noch "anhängen" schaun wir mal.

Heute gibt es ein Rezept unseres Juniors. Henry ist knapp 9 Monate alt und fängt langsam an neben unterschiedlichsten Breis auch feste Nahrung zu essen. Sein erstes Zähnchen ist auf dem Weg, d.h. es ist wichtig das die feste Nahrung auch ohne Zähne zu zerkleinern ist. 

Die Bananen-Hafer Kekse sind dank der reifen Banane leicht süßlich, der Hafer bringt etwas Struktur was beim zahnen hilft und die Kombination aus Apfelmus mit Beikostöl sorgt dafür das sie schön saftig sind und man sie mit der Kauleiste ohne Zähnchen auch klein mahlen kann.

 

Benötigte Zutaten für 12 Stück:

- 1 sehr reife Banane (mittlere Größe)

- 45g Beikostöl

- 150g Dinkelmehl

- 2 EL Apfelmus

- 30g Haferflocken

 

Zubereitung:

Die Banane mit einer Gabel zerdrücken. Alle Zutaten in einer Schüssel zu einer homogenen Masse verrühren.

Die Hände leicht anmehlen und 12 Sticks formen (Masse ist recht weich) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech plazieren. 

Die Sticks für ca. 25min im auf 180C vorgeheizten Ofen goldbraun backen. Nach dem abkühlen können sie direkt vertilgt werden.

Am besten schmecken sie natürlich am ersten Tag, wer sie in einer Tupperdose aufbewahrt hat aber auch noch weitere zwei Tage etwas davon