Eine leckere Beilage wenn es nicht die klassichen Nudeln, Reis oder Kartoffeln sein sollen, ein klassischer Salat aber auch irgendwie nicht das richtige ist. 

Super für Tage an denen es nicht mehr Winter aber auch noch nicht so richtig Frühling ist... ;)

 

Die gefüllten rote Beete Knöllchen sind nicht nur schnell gemacht, sie eigenen sich auch super für Besuch da man sie toll auch ein paar Stunden vorher vorbereiten kann und dann zugedeckt im Kühlschrank lässt bis sie in den Ofen kommen.

Benötigte Zutaten für 2 Personen

- 4 mittelgroße vogegarte Rote-Beete-Knollen (gibt es vakuumiert in der Gemüseabteilung)

- 2EL Olivenöl für die Form

- 100g Ziegenfrischkäse mit Kräutern / oder Ziegenfrischkäse ohne Kräuter und zusätzlich 1TL gemischte Kräuter

- 2TL Honig

 

Zubereitung

Die Rote Beete trocken tupfen und kreuzweise von oben ein- WICHTIG nicht durch- schneiden (ca. 1/3 sollte nicht durchgeschnitten werden)

Eine Aufflaufform mit Öl einfetten und die Rote Beete hineinsetzten (Kreuz nach oben). Jeweils 1/4 des Frischkäses in das Kreuz füllen. Mit Honig beträufeln und für 10-15min im auf 200C vorgeheizten Ofen backen bis die der Ziegenkäse sich leicht goldbraun färbt.

Auf Teller verteilen und geniesen. Sehr lecker passt hierzu Lachs oder Steak.

 

Kleiner Tip

Wer keinen Ziegenfrischkäse mag kann ihn auch ohne Probleme durch Kuhmilchfrischkäse oder Ricotta ersetzten.