Ich liebe diesen einfachen Gerichte die man morgens in den Slowcooker gibt und  abends geniesen kann ohne großen Aufwand :)

Heute eine leckere Variante mit Lamm und orientalisch angehauchten Gewürzen.

Super ist dass man die Schärfe erst am Ende hinzu gibt, so eignet sich das Gericht auch für Familien mit kleinen Kindern / Personen mit unterschiedlichem Schärfebedürfnissen.

 

Benötigte Zutaten für 3-4 Personen

Insgesamte Kochzeit 8h auf Stufe low

Direkt in den Slowcooker

- 500g Lammrücken inkl. leichtem Fettrand und Knochen in Scheiben

- 2EL Rosinen

- 100ml Apfelsaft

- 2TL feingehackter Knoblauch

- 2EL Olivenöl

- 4EL Tomatenmark

- 300ml Wasser

wird später benötigt

- 2 mittelgroße Auberginen (halbiert und in Scheiben geschnitten)

- 1 EL Ras EL Hanout

- Bratöl

- Salz

- Harissa Paste (nach gewünschter Schärfe)

 

Zubereitung:

Alle Zutaten die unter "direkt in den Slowcooker" stehen - außer das Lamm- in den Slowcooker geben und mit einem Kochlöffel miteinander vermengen. Das Lamm in die Soße geben und 8h auf Stufe Low im Crockpot garen.

Kurz vor Ende der Kochzeit die Auberginen im Öl anbraten und mit Ras El Hanout würzen. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Das Fleisch aus der Soße nehmen und von den Knochen lösen, in mundgerechte Stück schneiden oder zupfen.

Mit Salz, Pfeffer und Harissa würzen.

Die Auberginen und das Fleisch der Soße wieder hinzufügen und vermischen.

Sehr lecker dazu schmeckt Persischer Reis.