Es ist Tomatensaison!!

Nachdem wir vergangene Woche über 1.5kg Tomaten zu einer leckeren Soße verkocht hatten musste ein Gericht mit möglichst viel Tomatensoße (Rezept folgt in kürze) her. 

Auberginen die zwar lecker aber an alleine für sich etwas geschmacksneutral sind eignen sich hierfür natürlich perfekt da die Tomatensoße perfekt zum tragen kommt.

Frohes nachkochen!

Benötigte Zutaten für 3 Personen

- 3 mittelgroße Auberginen

- Olivenöl

- 150g geriebener Mozzarella

- 150g geriebener Parmesan

- 4 große Schöpfkellen warme Tomatensoße (am besten selbstgekocht)

- Salz, Pfeffer

- Basilikum

 

Zubereitung

Der Anfang und das Ende der Auberginen entfernen und die Frucht in 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Ob horizontal oder vertikal ist Geschmackssache.

Die Auberginenscheiben in einer großen Pfanne mit Olivenöl von beiden Seiten anbräunen. Mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen.

Den Boden einer großen Auflaufform mit Tomatensoße bedecken, 1/3 des Käses darüber verteilen. Anschließend die Hälfte der Auberginenscheiben auf dem Käse leicht überlappend aufschichten. Mit 1/3 der Tomatensoße abdecken, 1/3 des Käses darüber verteilen und die zweite Hälfte Auberginen darüber schichten. Mit der restlichen Soße und dem Käse abdecken und alles ca. 30 min im auf 200°C vorgeheizten Ofen goldbraun backen.

Fünf Minuten ruhen lassen, auf Teller verteilen und mit Basilikum bestreuen.