Wer wie wir Weihnachten und Neujahr genug geschlemmt hat und versucht  wieder auf gesündere und leichtere Bahnen beim Essen zu gelangen ist bei dieser leckeren Salatvariante genau richtig.

Dank des warmen Kürbisses passt er toll zu kalten Jahreszeit und füllt lange den Magen.

 

 

Benötigte Zutaten für 4 Portionen

- 1 kleiner Hokkaido Kürbis, entkernt und in mundgerechte Stücke geschnitten

- 150g Baby Blattspinat

- 2 kleine rote Zwiebeln, halbiert und in feine Scheiben geschnitten

- 400g gekochte Kichererbsen

- 100g Ziegenfeta 

- Olivenöl

- Knoblauchpulver

- Salz, Pfeffer

- Olivenöl

- Weißweinessig

- Abrieb einer Bio Zitrone

 

Zubereitung

Den Kürbis in eine ofenfeste Form geben und mit 5 EL Olivenöl benetzten. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen. Für ca. 20-25min in den auf 180°C vorgeheizten Ofen geben und weich backen.

Babyspinat, Zwiebeln, Feta und Kürbis gleichmäßig auf die Teller verteilen. Mit Weißweinessig und Olivenöl ein Dressing anmischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Teller verteilen.

Anschliend mit dem Zitronenabrieb verfeinern und direkt genießen.