Pizza gibt es bei uns in unterschiedlichsten Varianten. Ob lecker italienisch-, Regenbogen-, Waffel- oder Meatza wir lieben sie einfach alle ;)

Heute gibt es eine Variante mit Blumenkohl Boden. Keine Angst, wir sind an sich auch nicht die Blumenkohl Fans aber mit leckerem Hackfleisch und einem griechischem Salat und Zaziki ist der Blumenkohlgeschmack sehr mild. Für wen es interessant ist – das Gericht ist sogar LowCarb.

 

Benötigte Zutaten für 4 Personen

Für den Boden

½ Blumenkohl (ca. 800g)

2 Möhren (ca. 100g)

200g geriebener Emmentaler

2 Eier Größe M

8 EL Mehl

4 EL Olivenöl

Für die Hackfleischsoße

1 EL Bratöl

3 Schalotten fein gewürfelt

2 Knoblauchzehen fein gewürfelt

300g Rinderhackfleisch

4 EL Tomatenmark

1TL Kreuzkümmel

2TL frische Minze gehackt

250ml Brühe

Für den Belag

½ Bio Salatgurke fein gewürfelt

300g Kirschtomaten geviertelt

300g Zaziki

100g eingelegte schwarze Oliven

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Blumenkohl in Rößchen zerteilen anschließend in einem Blitzhacker fein mahlen. Karotten raspeln. Beides in ein Küchentuch wickeln und kräftig ausdrucken.

Blumenkohl und Möhren mit Käse, Eiern und Mehl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Backblech mit Backpapier belegen, Blumenkohlteig gleichmäßig auf dem Backpapier verteilen und im auf 180°C vorgeheiztem Ofen für 30min backen.

Hackfleisch mit Bratöl krümelig braten. Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben, kurz mitbraten. Tomatenmark zugeben und anrösten. Mit Kreuzkümmel und Minze würzen und der Brühe auffüllen. Zugedeckt für 5min köcheln lassen. Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Ofentemperatur auf 220°C erhöhen und den Pizzaboden einige Minuten weiterbacken bis er schön goldbraun ist.

Blumenkohlboden gleichmäßig mit Soße bestreichen und weitere 5min in den Ofen geben.

Gurken-, Tomatenwürfel sowie Oliven und Zaziki auf auf der Pizza verteilen und servieren.