Wir hatten vom Wochenende noch Pizzateig und da es am Wochenende bereits die klassische Pizzavariante mit Tomatensoße gab wurde es eine leckere Pizza Bianca also eine weiße Pizza. Da es Frühling ist blieb sie allerdings nicht weiß und wurde mit leckerem Paprika, grünem Spargel und Bärlauchpresto gepimpt ;)

Ich kann mir sie zu anderen Jahreszeiten auch sehr gut mit anderen Belägen wie etwas Kürbis vorstellen.

 

Benötigte Zutaten für ein Blech 2-4 Personen

1 fertiger Pizza Teig oder 1/2 selbstgemachter Pizzateig

250g Ricotta

150 Parmesan grob gerieben

optional

1/3 gelbe Paprika in kleinen Würfeln

1/3 rote Paprika in kleinen Würfeln

300g grüner Spargel in mundgerechten Stücken

100g Schinkenwürfel

2-3 EL Bärlauch Pesto

 

Den Spargel in leicht gesalzenem Wasser bissfest kochen.

Den Pizzateig gleichmässig ausrollen und mit dem Ricotta bestreichen.

Die Pizza nach wunsch belegen und mit dem Parmesan bestreuen.

Pizza im Ofen für ca. 25min goldbraun backen.

Unsere Pizza hatte durch die Schinkenwürfel und das Pesto genügend würze, bei anderen Belägen macht es sicherlich Sinn den Ricotta mit Salz und Pfeffer zu würzen.

Mit dem Bärlauch Pesto beträufeln und servieren.