Ich habe ein neues Küchenspielzeug :)

Deslängeren habe ich mit einem LeCreuset Topf geliebäugelt als es nun eine neue Edition mit einem Eifelturm gab musste ich einfach zuschlagen. Ist er notwendig oder könnte es auch anderer Topf? Nein man braucht ihn nicht man will ihn ;)

Das Zitronenhuhn ist ein absolutes Sommergericht, super geeignet wenn es nicht ganz so heiß ist und man etwas Herzhafteres möchte.

Benötigte Zutaten für 4-6 Personen

1 Hühnchen (ca. 1,2kg)

3EL Bratöl

1 Zwiebel fein gewürfelt

2 Knoblauchzehen fein gewürfelt

1 Bio Zitrone in Scheiben geschnitten

1 Bund frischer Thymian

100ml trockener Weißwein

100g schwarze Oliven

 

Zubereitung

Das Hühnchen mit einer Geflügelschere in 4-6 Teile zerteilen. Das Öl in einem Bräter erhitzen und die Hühnchen Teile darin für ca. 10min scharf von allen Seiten anbraten. Die Teile herausnehmen und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebeln und Knoblauch in der gleichen Pfanne im vorhandenen Bratfett glasig braten, Zitronen, Thymian und Oliven ebenfalls hinzugeben und mit dem Weißwein ablöschen. Hähnchenteile darauf geben und alles offen für ca. 5min köcheln lassen.

Bräter mit einem Deckel abdecken und alles bei niedriger Temperatur für 30-45min (je nach Größe der Hühnchen Teile) sanft köcheln lassen.

Super passt hierzu frisches Ciabatta oder Baguette.