Im Frühjahr wenn der Bärlauch Saison hat ist dieses Gericht ein absoluter Traum.

Wer das Gericht nicht im Frühling zubereitet kann wie wir auf dem Foto den Bärlauch nur frischen Koriander ersetzten, dieser wird dann nicht eingerührt sondern über das Gericht gestreut. Der Geschmack des Korianders passt wie der Bärlauch zu diesem leckeren, thailändisch angehauchtem Gericht.

 

Sehen sie nicht niedlich aus?

Sie lassen sich gut vorbereiten und verschönern jede Ostertafel.

Und das schönste für unseren Sohn? - sie schmecken nicht nach Möhre ;)

 

Ostern steht kurz vor der Tür und auch wenn es durch die Corona Epedemie sicherlich etwas anderes sein wird als in "normalen" Jahren sollen es doch möglichst schöne Feiertage mit der Familie (zumindest ein kleiner Teil) mit leckerem Essen sein.

Eine super schöne Idee für ein Osterbrunch oder auch als Mittag- / Abendessen ist ein herzhafter Hefezopf gefüllt mit Pesto und Feta.

Er ist einfach gemacht und man kann je nachdem welche Kräuter man am liebsten mag das Pesto austauschen.

Bei uns gab es klassisches Basilikum Pesto aber ich kann mir das Gericht auch gut mit Bärlauch, Rucola oder Koriander Peso vorstellen.

Wir haben letztes Jahr zum ersten Mal Pak-Choi im Garten angepflanzt und waren ganz begeistert wie einfach und problemlos er wuchs. Er ist für dieses Jahr wieder eingeplant. Wenn es nicht gerade die Jahreszeit ist ihn bei uns anzupflanzen gibt es ihn in der Zwischenzeit aber in den meisten normalen Supermärkten.

Wenn das Gemüse versteckt ist, dann wird es auch ohne Probleme von den Kleinen gegessen ;)

Spinatknödel zählen bei Junior als Knödel und nicht als Gemüse und werden daher ohne Probleme verdrückt.