Sehen sie nicht niedlich aus?

Sie lassen sich gut vorbereiten und verschönern jede Ostertafel.

Und das schönste für unseren Sohn? - sie schmecken nicht nach Möhre ;)

 

Ostern steht kurz vor der Tür und auch wenn es durch die Corona Epedemie sicherlich etwas anderes sein wird als in "normalen" Jahren sollen es doch möglichst schöne Feiertage mit der Familie (zumindest ein kleiner Teil) mit leckerem Essen sein.

Eine super schöne Idee für ein Osterbrunch oder auch als Mittag- / Abendessen ist ein herzhafter Hefezopf gefüllt mit Pesto und Feta.

Er ist einfach gemacht und man kann je nachdem welche Kräuter man am liebsten mag das Pesto austauschen.

Bei uns gab es klassisches Basilikum Pesto aber ich kann mir das Gericht auch gut mit Bärlauch, Rucola oder Koriander Peso vorstellen.

Wir haben letztes Jahr zum ersten Mal Pak-Choi im Garten angepflanzt und waren ganz begeistert wie einfach und problemlos er wuchs. Er ist für dieses Jahr wieder eingeplant. Wenn es nicht gerade die Jahreszeit ist ihn bei uns anzupflanzen gibt es ihn in der Zwischenzeit aber in den meisten normalen Supermärkten.

Wenn das Gemüse versteckt ist, dann wird es auch ohne Probleme von den Kleinen gegessen ;)

Spinatknödel zählen bei Junior als Knödel und nicht als Gemüse und werden daher ohne Probleme verdrückt.

Für hecktische Wochentage oder faule Wochenenden gibt es nichts schöneres als morgen die Zutaten in den Slow Cooker zu geben und Abends ist das essen frisch dampfend auf dem Tisch ohne das man sich darum kümmern muss.

Chili con Chicken schmeckt toll über Reis, aber es ist auch sehr lecker in einem Tacco / Wrap und eignet sich super zum einfrieren.

Saisonale Küche ist doch eine feine Sache :)

Der Schwarzkohl wurde bei unserem SoLaWi Bauernhof frisch geernet und war ein absoluter Traum. Noch dazu ist Schwarzkohl extrem gesund - "ein echtes Superfood vom heimischen Akker".

Da wir unseren SoLaWi Part dieses Jahr nicht verlängern werden und daher etwas mehr im heimischen Garten anbauen, wurde Schwarzkohl direkt auf die Liste der diesjährigen Gemüsesorten aufgenommen.

Gerichte aus dem Slowcooker sind unsere Lieblinge. Insbesondere am Wochendende werden sie geschätz da man am Morgen ein paar Zutaten "zusammenschmeisst" und dann am Abend mit einem leckeren Essen belohnt wird ohne sich während des Tages darum kümmern zu müssen.

Während die meisten Gerichte zwischen sechs und acht Stunden im Slowcooker köcheln sind die gefüllten Nudeln mit 2-2,5h suuuuper schnell fertig und wer kann schon Pasta wiederstehen :)